• 0 Items - 0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

BuchTipps

Über Die Insel des Dr. Moreau

Neues Jahr, neuer Buchclub: Unsere Redaktion hat wieder ein Werk unter die Lupe genommen. „Die Insel des Dr. Moreau“ von H.G. Wells gilt als Sci-Fi-Klassiker. Worum geht es? Im Fokus der Handlung steht zunächst der Schiffbrüchige Edward Prendick, der auf einer mysteriösen Insel auf den Tierforscher Dr. Moreau und seinen Gehilfen Montgomery trifft. Schon bald […]

Jetzt lesen

Von Mäusen und Menschen

Nachdem „Blütenstaubzimmer“ unsere Redaktion nicht recht überzeugen konnte, versuchen wir es mit einem amerikanischen Klassiker von John Steinbeck: „Von Mäusen und Menschen“

Jetzt lesen

Der Tod in Venedig

Nachdem wir in der Vergangenheit zahlreiche Werke aus der englisch-sprachigen Literatur observiert haben, diskutieren wir dieses Mal einen echten deutschen Klassiker von Thomas Mann: „Der Tod in Venedig“. Zum Inhalt Im Fokus der Novelle steht der gealterte Schriftsteller Gustav von Aschenbach, der sich nach seinem strebsamen Leben, nun einmal einen Urlaub im malerischen Venedig gönnt. […]

Jetzt lesen

Herr der Fliegen

Wie angekündigt, wagen wir einen erneuten Versuch das Buchclubbuch schlechthin zu finden. Dieses Mal verschlägt uns William Golding mit “Herr der Fliegen“ auf eine verlassene Insel. Wir bleiben also im Strandfeeling des letzten Buchclubs.   Der Inhalt Die Geschichte ist leicht erzählt: eine Gruppe Kinder findet sich nach einem Flugzeugabsturz auf einer Insel wieder. Ohne überlebende Erwachsene, […]

Jetzt lesen

Der alte Mann und das Meer

Nach dem viel zu hitzigen und kafkaesken Sci-Fi-Erlebnis Fahrenheit 451, brauchten wir dieses Mal eine kleine Abkühlung im Buchclub, um wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen. Hier erfahrt ihr, ob die Leseerfahrung von Der alte Mann und das Meer ein Sprung ins kühle Nass ist oder ob ihr eure nächste Urlaubsreise dem Motto Hemingway widmen könnt. […]

Jetzt lesen

Fahrenheit 451

Zusammen mit „Brave New World” und „1984” gehört Ray Bradburys „Fahrenheit 451” unzweifelhaft zu den Klassikern unter den gesellschaftskritischen, dystopischen Romanen. In den letzten Wochen haben sich unsere Redakteure mit Bradburys Welt ohne Bücher auseinander gesetzt. Zum Inhalt Bradbury beschreibt eine Zukunft in der es nicht länger die Aufgabe von Feuerwehrmännern ist, Brände zu verhindern, […]

Jetzt lesen

Der Fänger im Roggen

Mit über 65 Millionen verkauften Büchern ist J. D. Salingers „Der Fänger im Roggen“, wie unser Buchclub zeigen wird, nicht nur in den Vereinigten Staaten eine Standard-Schullektüre. Obwohl als profan, vulgär und ruchlos abgestempelt, konnte der Roman nicht daran gehindert werden, weltweite Referenzen um sich zu scharen und ganze Mythen zu schüren. Ein Buch, das […]

Jetzt lesen

Der große Gatsby

F. Scott Fitzgerald zählt zu den großen amerikanischen Autoren des 20. Jahrhunderts – so gehört auch sein kritischer Gesellschaftsroman „Der große Gatsby“ zur Weltlitertaur. In den letzten Wochen haben sich unsere Redakteure ins Leben des mysteriösen Junggesellen geschlichen und präsentieren euch hier ihre Eindrücke.   Tatjana empfand eher weniger Symphatie für die Charaktere Der große […]

Jetzt lesen

Schöne neue Welt

In dem neuen Buchclub von Buchbesprechung stellen euch die Redakteure ihre persönlichen Bewertungen zu einem Klassiker der Literatur vor. Aldous Huxleys Schöne neue Welt ist die erste Herausforderung, der wir uns gestellt haben.   Zum Inhalt Die 1932 von Huxley als verstörende Dystopie gezeichnete Brave New World (englischer Titel) warnt uns vor dem Traum der Technokratie […]

Jetzt lesen
1 2