• 0 Items - 0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Autoren

Copyright für Autoren

Um von Anfang an keine fatalen Fehler zu machen, sollte man sich leider mit etwas eher Unschönem befassen: dem Copyright. Aus ernsten Schriftstellern werden schnell reine Experten

Jetzt lesen

Wie gut kennst du deine Charaktere?

Mein Charakter ist einseitig? Warum hat meine Figur denn das jetzt gemacht? Solche Fragen sollten als professioneller Schreiber eigentlich nicht auftauchen, passiert aber leichter als man denkt. Wer eine Kurzgeschichte oder einen Roman schreibt, sollte seine Figuren deshalb genau kennen. Dafür gibt es nützlich Werkzeuge, die wir euch hier vorstellen. Das nimmt einem die Arbeit […]

Jetzt lesen

Ob die Rechtschreibung auch stimmt?

Für den Start in ein erfolgreiches Schreiberjahr wollen wir euch ein paar Hilfsmittel mit auf den Weg geben. In erster Linie was die Rechtschreibung angeht, denn es schleichen sich über die Jahre schnell mal ein paar grundlegende Fehler ein. Wer von den Lektoren ernst genommen werden will, muss sich auch um eine saubere Fehlerquote kümmern. […]

Jetzt lesen

So gelingt das Setting

Ein Ort ist die Kreuzung von Umständen, meinte einst Eudora Welty. Selbst Stephen King fand, dass der Schauplatz, entgegen jeglichen physischen Beschreibungen der Figuren, zum Zentrum des Bewusstseins und Nachempfindens gehört, dass den Leser veranlasst in die Geschichte einzutauchen. Der Roman leitete eine neue Generation von Geschichten ein – nie zuvor waren detaillierte Umgebungen, intensive […]

Jetzt lesen

Editing ist Gold Wert

Nachbearbeitung ist das A und O eines guten Textes, egal ob Gedicht, Kurzgeschichte oder Roman. Mancher wird jetzt sagen, dass er von dem und dem Autor gehört hat, der einfach losgeschrieben hat und fertig war ein perfektes Buch. Wer allerdings genauer hinsieht, erkennt, dass die Story genauso zigmal überarbeitet wurde – nur anders. Diese Autoren […]

Jetzt lesen

SchreibTipps in Anwendung

Was bisher geschah? Seit längerem ist unsere Schreibschule ein wöchentliches Extra. Hier fassen wir einmal das beste Zusammen und geben ausgewählte Leserbeispiele, die zu uns gefunden haben. Auch weiterhin gilt, dass eure Kommentare gern gesehen sind. 1.Tipp: Concrete Detail Zur Erinnerung – concrete details sind kleine, anschauliche Dinge, die eine besondere Bedeutung einnehmen. Schöne Beispiele […]

Jetzt lesen

Schreibregel 1: Show! Don’t tell.

Genau, „show, don’t tell“ oder auch „zeigen, anstatt erzählen“, das, so würde ich behaupten, ist wohl das Wichtigste, was ich von dem kreatives Schreiben Kurs in England mitgenommen habe. Viel zu oft werden Gefühle einfach berichtet, erzählt – oder platt ausgedrückt „gesagt“. Es ist zwar gut zu wissen, dass Heinz in Maria verliebt ist, aber […]

Jetzt lesen

Das lyrische 1×1 zum Selbermachen

Eins ist klar, als Krimi-Autor musst du einen Schaden haben. Kinderbücher benötigen im Gegenzug die präziseste Vorbereitung, denn mit wenigen Wörtern und einfacher Sprache muss viel erzählt werden. Umso schwieriger ist es auch, die Tonlage zu treffen, bei der Kinder vom Hocker springen. Im Radio muss man dagegen trotz des Fokus auf das Hören alle […]

Jetzt lesen

Was sagt deine Schreib-Identität?

Bei „Writing Identity“ (Schreiben und Identität) liegen zwar die eigenen Erfahrungen im Vordergrund, aber das dient in erster Linie der Entfaltung des eigenen Bewusstseins. Konkret bedeutet dies, dass jeder Schreibling sich bewusst sein sollte, was in seiner Umwelt passiert und einschätzen lernt, wo die wirklich interessanten Geschichten versteckt sind. Die Augen immer offen halten, heißt […]

Jetzt lesen
1 2 3