• 0 Items - 0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Blog

book-774837_1920-2

Alles neu macht der Mai. Deshalb haben wir ein paar coole Netzfundstücke für euch, die eure Wohnung nach dem Frühjahrsputz in neuem litopianischen Glanz erstrahlen lassen. Damit jeder gleich weiß: hier wohnt ein Büchernerd.

Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem literarischen Kunstdruck im Flur? Auf Etsy findet man zahlreiche kreative Poster, die von Büchern inspiriert wurden. Bei Obvious State gibt es wunderschöne schwarz-weiß Drucke mit Zitaten von berühmten Schriftstellern. Nicht ganz billig, aber dafür ein besonderes Statement im Eingangsbereich.

etsy_obvious_state_kunstdrucke
© Obvious State/Etsy

 

Natürlich kann man solche Kunstdrucke auch prima im Wohnzimmer aufhängen. Genauso gut machen sich Zitate und Buchcover aber auch auf Sofakissen. Auf Etsy und Zazzle finden sich allerlei bedruckte Zierkissen von A wie Austen bis Z wie Zola. Da sollte für jeden etwas dabei sein.

stolz_und_vorurteil_jane_austen_1894_rundes_kissen-r032bd6999bd74c44b786091306be46f2_z6i0e_512
© Zazzle

 

Falls „Alice im Wunderland“, „Sherlock Holmes“ oder „Die Schatzinsel“ zu euren Lieblingsbüchern gehören, empfehlen wir euch mal bei Think Geek vorbei zu schauen. Dort gibt es die drei nämlich in der Kuschel-Edition. Ob für das kleine Nickerchen zwischendurch, als Seelentröster oder als literarischer Schlafplatz für euren tierischen Mitbewohner, diese Stoffbücher sind ein treuer, anschmiegsamer Begleiter für alle Lebenslagen.

 

1545_olde_booke_pillowes
© Think Geek

 

Bleiben wir im Wohnzimmer. Auf Amazon gibt es eine Reihe außergewöhnlicher Buchstützen, die eure Schmöker ins rechte Licht rücken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Superhelden, der eure Bücher vor dem vermeintlichen Umfallen rettet. Oder das Supergirl, das mit spielerischer Leichtigkeit einen Riesenstapel Lieblingslektüre in die Luft befördert. Beim nächsten Besuch eures Buchclubs sorgen die kleinen Helferlein garantiert für Aufsehen. Versprochen.

 

AMAZON_superhero_bookend
© Artori Design / AMAZON

 

AMAZON_superhero_bookend2
© Artori Design / AMAZON

Für einen gemütlichen Lesenachmittag im Schlafzimmer empfehlen wir euch literarische Vorhänge von CafePress. So bleibt nicht nur die Welt draußen vor dem Fenster – jeder, der es wagen sollte euch zu stören, kann auch gleich lesen, mit wem er es zu tun hat.

book_nerd_curtains
© Cafepress

 

Und wenn euch dann die Augen zufallen vom vielen Lesen, dann legt ihr euer Buch einfach auf die BOOKREST Lampe und gönnt ihm ebenfalls ein kleines Päuschen. Sieht nicht nur stylish aus, sondern ist auch noch unglaublich praktisch.

AMAZON_BOOKREST
© SUCK UK / AMAZON

 

Etwas Ähnliches gibt es fürs Bad. Der Vogelhaus-Buchhalter nimmt euch nicht nur eure Klolektüre ab, sondern spendet auch noch Toilettenpapier. Auf jeden Fall ein Hingucker.

vogelhaus_toilettenpapier_01
© geschenkartikel-shopping.de

 

Und was passt besser in ein literarisches Badezimmer als ein Moby Dick  Duschvorhang. Gefunden auf Junique.

mobydick_duschvorhang
© JUNIQUE

 

(Wer eher der Badetyp ist – das passende Bade-Entchen gibt es hier)

 

Nun zur Küche. Wer auf der Suche nach Inspiration ist, findet sie laut Agatha Christie beim Abwaschen. Was liegt also näher als diese Weisheit auf ein Geschirrtuch zu drucken. So küsst euch bei lästiger Küchenarbeit dann vielleicht auch die Muse.

© The Literary Gift Company

 

Und wer niemals nimmer nie nicht genug von Büchern bekommen kann, holt sich einfach diese Backform und backt sich so viele Bücher wie er mag. So zeigt ihr eurem Besuch, dass (Bücher)Liebe durch den Magen geht.

AMAZON_BuchBackForm
© RBV Birkmann / AMAZON

 

In diesem Sinne: Frohes Einrichten.

Anja
Auf Anjas Speisekarte stehen überwiegend alte Schinken aus vergangenen Jahrhunderten: gut abgehangen, manchmal etwas zäh, doch immer eine vollmundige Angelegenheit. Dazu gönnt sie sich ab und zu ausgesuchte Tropfen der aktuellen Literaturlese: mal trocken-humorig, mal feinherb-gesellschaftskritisch. In ihrer Rubrik Litopian Life geht es um alles, was das Leben als Büchernarr (noch) schöner macht. Manchmal schauen hier auch prominente Bücherfreunde vorbei um von ihren Reisen durch das bunte Universum der Literatur zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*