• 0 Items - 0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Blog

easter-1920

Fisch, Ei – Schokolade, Kirche – suchen, malen  – traditionell bunt. Das Osterfest liegt ganz klar in der Luft und berauscht die kindliche Seele. Für einige wird es Geschenke geben, für andere wird das Fest an sich zum Geschenk. Ach ja, und dann war da ja noch das Ei. Habt ihr schon einige unserer literarischen Eier gefunden?

Das Ei verkörpert das Leben und symbolisiert in vielen Kulturen die Wiedergeburt. Für die Ägypter lag im Ei sogleich der Ursprung der Welt. Aus Eiern kann tatsächlich so einiges schlüpfen: das klassische Küken teilt sich seinen Platz mittlerweile mit cremigen Vanillefüllungen, eingebettet in zarte Schoko-Schalen, oder mit winzigen Plastiküberraschungen und eben mit dem Ursprung der Welt. Bei TheLitopian schlüpft hingegen die pulsierende Essenz unserer litopischen Welt aus den farbigen Versteckspielern.

Literarische Eiersuche

[tooltip title=“First Line
Second Line
Third Line“ content=“ „It’s only words, \n and words are all I have \n to take your heart away.“ \n \n Bee Gees“ gravity=“sw“ fade=“15″]literarische Ostereier[/tooltip] In jedem Ei, das auf unserer Seite versteckt ist, verbirgt sich ein Zitat aus der literarischen Vergangenheit. Eine mit der Maus darauf stehen bleiben oder anklicken und schon gibt es eine Überraschung. Das erste von 12 hast du soeben entdeckt. Für die Fließigen: Finde alle zugehörigen Werke und schicke uns die Lösung @Litopian.net für eine weitere Überraschung.

Wir wünschen allen ein litopisches Osterfest.

Nico
Hinter der Vielfalt seines Bücherregals verbirgt sich eine Sympathie für Werke entsprungen aus den Genres Fantasy, Sci-Fi, Horror und Gesellschaftskritik. Als geneigter Leser wandelt Nico zwischen der LitWelt und SchreibWelt. In letzterer tradiert er seine Erfahrungen als Lektor, Autor und Verleger zur Unterstützung aufstrebender Schriftsteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*