• 0 Items - 0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.

Teseo La Marca

"Die Erde ist unbewohnbar. Eine neue Erde muss her. Doch nur wenige erreichen Planet B. Und die, die es geschafft haben, müssen sich erst einmal anpassen – im Einzelzimmer, ausgeliefert den bisherigen Einwohnern des Planeten. Doch Planet B ist nicht das Goldene vom Ei, wie es sich unsere Protagonisten ausgemahlt haben."

Teseo La Marca, 1993 geboren, wuchs in einem Südtiroler Bergdorf mit viel Idylle und Gülle auf. Seit 2012 studiert er in München, Amsterdam und Wien. Nebenher arbeitet er als Autor für verschiedene Zeitschriften und Magazine. Wenn es nichts Journalistisches war, so schrieb er bisher hauptsächlich Lyrik.

Wie passt die Geschichte zum Thema? „Der Auftrag, sich die Zukunft des Menschengeschlechts auf einem anderen Planeten vorzustellen, war eigentlich Teil eines anderen Literaturwettbewerbs. Die maximale Anzahl von 3.000 Anschlägen war aber bei weitem nicht genug, um dem Thema gerecht zu werden und so habe ich mich dafür entschieden, über diese Grenze hinaus eine kleine Geschichte zu entfalten. Immerhin ist Auswanderung vom Planeten vielleicht schon näher als man denkt.“

Bücher des Autors

Zeitgeist 2020

12,95

Der aktuelle Zeitgeist ist bestimmt von Unwägbarkeiten. Es bedarf keiner Stichworte, um die Überraschungen des letzten Jahrzehnts ins Gedächtnis zu rufen, und doch sind es nicht nur diese Themen, die den Charakter der Epoche bestimmen – abseits der Schlagzeilen findet der wachsame Geist unzählige ebenso einschlägige Entwicklungen. Auf die Suche nach genau diesen zeitgeistigen Geschichten haben wir unsere Autoren im Litopian-Schreibwettbewerb von 2018 geschickt. Viele Autoren sind auf ganz unterschiedliche Art fündig geworden, so dass wir mit dieser Anthologie der besten Einsendungen ein breites Abbild des Zeitgeists 2020 zeichnen können.