#19 Autoren-Vorstellung: Zara Zerbe

Mit »Rauchen und Schnaps« hat Zara Zerbe es in die Top 5 unseres Kurzgeschichten-Wettbewerbs geschafft. Was die Autorin zu ihrer lasterhaften Geschichte inspiriert hat und welchen neuen Weg sie darin geht, erfahrt ihr hier.

Über die Autorin:

Sie schreibt am liebsten abends, mit einer Kanne Tee und elektronischer Musik, kann sich für Max Frisch oder Jane Austen genauso begeistern wie für die Tribute von Panem und hat nach eigener Aussage noch einen Haufen sehr peinlicher Liebesgeschichten aus ihrer Teenagerzeit in der Schublade.

Zara Zerbe ist  28 Jahre alt, studierte Literatur- und Medienwissenschaftlerin und arbeitet in der Programmgestaltung eines kleinen Kinos in Kiel. Seit 2012 ist sie Mitherausgeberin des Kieler Underground-Literaturmagazins „Der Schnipsel“, veranstaltet die Lesebühne Federkiel in der Hansa48 und stiftet seit 2014 Unruhe auf norddeutschen Poetry Slam-Bühnen.

Außerdem mag sie Seepferdchen und Pommes.

buecherreihe

Wovon handelt die Geschichte „Rauchen und Schnaps“?

Als Zara im vergangenen Herbst ein paar Wochen in Lübeck arbeitete, ging sie nach Feierabend stets rauchend und tagträumend durch die zeitweise sehr vernebelte Altstadt nach Hause. Allein in einer fremden Stadt, das Studium beendet, den Scherbenhaufen einer amourösen Verwicklung hinter sich und einen neuen Lebensabschnitt vor sich – »Was bietet sich da mehr an, als die wirren Gedanken eines Nachhausewegs im Nebel schriftlich zu fixieren?«

Rauchen, Schnaps, Liebe, Religion – jeder Mensch braucht etwas, woran er sich festhalten kann.

Zara Zerbe über ihre Geschichte:

Welten und Wege, die sich mir einfach nicht erschließen, wundern mich immer wieder. Ein gutes Beispiel ist Religion, ein Thema, das sich in einer kirchenreichen Stadt wie Lübeck förmlich aufdrängt und das ich auch in meinem Text behandle.

Über die Anthologie: Neue Wege – neue Welten

Cover Neue Wege – neue WeltenAus den Einsendungen unseres Schreibwettbewerbs 2016 entstand die Anthologie „Neue Wege – neue Welten“. Die Gewinner schicken uns in dieser Anthologie auf eine literarische Reise aus originellen Perspektiven, darunter lebhafte gesellschaftskritische Blickwinkel in Bezug auf den zunehmenden Materialismus und den stetig steigenden Druck, der uns als Individuen zu überlasten droht, sowie spirituelle Kriege zwischen Realität und Traumwelten. Dabei durchziehen thematische Schwerpunkte wie Schmerz, Verlust und das Verlassen von Vertrautem diese hervorragenden Kurzgeschichten.

Erwerben könnt ihr „Neue Wege – neue Welten“ hier.

Unser Gewinnspiel – eure Gewinnchance:

Geschenk AdventskalenderBis zum 24.12. öffnen wir jeden Tag ein Türchen für euch. Dahinter verbergen sich Aktionen, literarische Geschenketipps und Vorstellungen der Gewinner des Schreibwettbewerbs 2016, die in unserer neuen Anthologie vertreten sind. Gleichzeitig veranstalten wir ein kleines Gewinnspiel: Gewinnt einen von drei Preisen, darunter die Anthologie „Neue Wege – neue Welten“ (2x) oder einen Sonderpreis, indem ihr uns eure Ideen für das Thema des nächsten Schreibwettbewerb mitteilt. Bis zum 24.12.2017 könnt ihr teilnehmen.

Gewinnspiel:

  • Was? Schickt uns Ideen für den nächsten Schreibwettbewerb
  • Wie? Als Kommentar oder per Mail an info@litopian.net
  • Wann? Bis zum 24.12.2017

Der Adventskalender

Klicke auf die Adventstürchen für weitere Autoren-Infos, Aktionen und Tipps.

Schreibe einen Kommentar

*