Story Perspektiven

Eine Story – zwei Perspektiven

Heute fordern wir euch heraus, die Snowflake-Methode etwas näher kennenzulernen. In unserer Vorstellung der Snowflake-Methode haben wir die 10 Schritte zum fertigen Buch aufgelistet; für die Challenge springen wir gleich zu Punkt 5, in dem es darum geht, die Geschichte aus dem Blickwinkel verschiedener Charaktere zu betrachten.

Bei dieser Aufgabe könnt ihr euch als Autoren so richtig austoben und euren Charaktere näher kommen. In der Regel sind Geschichten oder Abschnitte davon aus einer bestimmten Perspektive geschrieben, zum Beispiel aus der des Hauptcharakters. Wie die anderen Charaktere die Geschichte erleben, bekommt man oft nur implizit mit. Damit die Handlungen am Ende auch den Sichtweisen der Charaktere entsprechen, kann man sich einmal spielerisch in andere wichtige Charaktere hineinversetzen und die Geschichte aus deren Perspektive erzählen. Wie erleben diese Charaktere das Geschehen? Was treibt sie an? Welchen Fokus setzen sie bei der Betrachtung?

SchreibChallenge: Story Perspektiven

Diese SchreibChallenges sind Übungsvorschläge für euch. Daher fühlt euch darin ermutigt, die Challenges auszubauen, abzuändern oder zu fokussieren, wo es euch passt. Die große Frage ist dieses Mal: Wie unterscheiden sich zwei Perspektiven auf die Story, wenn unterschiedliche Charaktere die Geschichte erzählen. Dadurch lernt ihr sowohl etwas über eure Personas als auch die Story selbst. Technisch wollen wir euer Augenmerk außerdem auf ein folgende Punkte lenken:

  • Kann der Leser die Perspektiven anhand der Sprache unterscheiden? (Wortwahl, Satzbau, inhaltlicher Fokus, Denkweise)
  • Die kleinen Details machen eine Persönlichkeit aus. Welche kleinen Dingen machen den Charakter zu dem, was er ist?
  • Da sich die Perspektiven der Charaktere unterscheiden, sollte sich zumindest auch eine Sichtweise von der deinen unterscheiden. Was würde ein Charakter sagen, denken, fühlen, dass du niemals tun würdest?

Aufgabe:

Schreibe eine Szene oder einen Teil deiner Story als Zusammenfassung in 100-200 Wörter aus der Sicht eines deiner Charaktere. Anschließend schreibst du dieselbe Story/Zusammenfassung der Geschehnisse noch einmal aus der Sicht eines anderen Charakters. Wenn du Lust hast, poste deine beiden Abschnitte in unsere SchreibChallenge-Datei:

➔ Hier geht es zur SchreibChallenge

Über die Litopian-Challenge

Warum Google Docs?

Das zurzeit beste Tool für eine Challenge ist Google Docs, da es keine Anmeldung erfordert und eine unbegrenzte Zahl an Teilnehmern ermöglicht. Über den Link unter der Aufgabe erreicht ihr die Datei und könnt sofort loslegen, euren Teil hinzuzufügen. Hier sind einige Möglichkeiten, die euch Google Docs bietet:

  • direktes Bearbeiten des Textes ohne Anmeldung
  • Kommentieren von Textstellen
  • Chat mit Personen, die ebenfalls gerade die Datei geöffnet haben (nur mit Anmeldung eines Google-Kontos)
  • Bearbeiten der Datei mithilfe der Google-Docs-App (zu empfehlen für kommende Challenges)
  • automatische Sicherung jeder Änderung
  • jede Änderung kann zurückverfolgt und rückgängig gemacht werden

Challenge Regeln

Wir sind sehr bestrebt, unseren Schreibern und Lesern aufregende Angebote zu machen, allerdings beruht diese Arbeit auf ehrenamtlicher Tätigkeit. Daher bedarf es der gemeinschaftlichen Zusammenarbeit aller Teilnehmer bei dieser Aufgabe. Hier sind einige Erinnerungen daran, was wir von den Teilnehmern erwarten.

  • kein Löschen von Textstellen anderer Teilnehmer
  • kreative Freiheit aller
  • obszöne, rassistische und anderweitig degradierende Inhalte sind zu unterlassen
  • die Inhalte sind öffentlich, daher sind allgemeine Bestimmungen einzuhalten
  • falls zwei Teilnehmer gleichzeitig ihre Textstelle hinzufügen wollen, bitten wir darum, dem ersteren Vorrang zu lassen und kurz zu warten
  • gemeinschaftlicher Umgang bei Kommentaren und in Chats

Zuwiderhandlungen werden rückgängig gemacht. Dies ist ein Versuch und wir sind zuversichtlich, dass es sowohl uns und der Community sehr viel Spaß machen wird, dieser Challenge entgegenzutreten. Das Ergebnis der Challenge wird anschließend auf litopian.net veröffentlicht.

 

Schreibe einen Kommentar

*