Adventskalender 2016 – Buchgeschenk 5

Schattenkinder: RomanIn unsere Reihe „Bücher für eine bessere Welt“ wollten wir unbedingt auch Jugendromane einstreuen. Den ersten gibt es heute mit„Schattenkinder“ von Margaret Peterson Haddix.

Warum dieses Buch?

Das Szenario, das Haddix in ihrem dystopischen Roman zeichnet, ist gar nicht so weit hergeholt. Mehr als 35 Jahre galt in China die 1-Kind-Politik. Seit Januar diesen Jahres nun dürfen chinesische Ehepaare zwei Kinder bekommen und müssen es aus Sicht des Staates wohl auch um der Überalterung der Gesellschaft und deren ökonomischen Folgen entgegen zu wirken. Das Problem – im Moment sieht es so aus, als wollten viele Chinesen gar kein zweites Kind. Wie ein totalitäres Regime darauf reagieren könnte und welche gesellschaftlichen Konsequenzen das andere Extrem wiederum mit sich brächte, sieht man am Beispiel von Rumänien, wo die Fruchtbarkeitspolitik des Diktators Ceaușescu katastrophale Folgen für die Bevölkerung hatte, die bis heute – 27 Jahre nach seinem Tod – andauern.

Um die rigorose staatliche Einmischung in die Familienplanung geht es auch im Jugendroman von M. P. Haddix: Luke ist ein „Schattenkind“ – das dritte Kind einer Familie, in einer Gesellschaft in der nur zwei Kinder erlaubt sind und in der Verstöße gegen dieses Gesetz schwer bestraft werden. Luke muss sich verstecken, sein Schattendasein führt er auf einem Dachboden, immer in Angst vor der Bevölkerungspolizei. Zur Außenwelt hat er deshalb keinen Kontakt. Bis er im Haus gegenüber das Gesicht eines Mädchens entdeckt, das dort eigentlich nicht sein dürfte. Denn die Familie hat bereits zwei Jungen. Um heraus zu finden, was es mit dem fremden Mädchen auf sich hat, begibt er sich in größte Gefahr. Doch der Drang nach sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen ist zu groß.

„Schattenkinder“ ist der Auftakt einer ganzen Reihe von Büchern, die anhand des Schicksals von Luke und seinen Freunden Themen wie Selbstbestimmung, Freiheit, Auflehnung und den Kampf um Gerechtigkeit zu einem spannenden Pageturner verarbeiten.

Wo verstecken wir das Buch?

litopian-buchgeschenke-deutschlandHeute dürfen sich die Münchner über ein Buchgeschenk freuen. „Schattenkinder“ haben wir vor dem Nymphenburger Schloss auf einer Parkbank hinterlegt.

Den/die Finder wollen wir ermutigen, dass Buch zu lesen und anschließend weiter zu teilen. Für diesen Zweck sind alle 24 Bücher bei bookcrossing.com registriert, so dass jeder verfolgen kann, welche Reise die Bücher erleben. Die Bilder der versteckten Bücher findet ihr auch bei Instagram.

Bookcrossing-BIC: 796-14305310

Hashtags: #emmasarmy #books4abetterworld #litopian

Adventskalender verfolgen: Instagram Twitter FB G+

 

Über den Adventskalender
Im Sinne unserer Aktion „Bücher für eine bessere Welt“ verschenken wir im Dezember 24 Bücher und verlosen zusätzlich 4 Gutscheine an diejenigen, die es uns gleichtun (jeden Adventssonntag). Wir hinterlegen jeden Tag ein Buch an verschiedenen öffentlichen Orten in ganz Deutschland. Bücher, die uns den Glauben an das Gute im Menschen wiedergeben, Bücher, die aufklären, wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Die Ideengeberin hierfür war Emma Watson, die als direkte Reaktion auf Trumps Wahlsieg losgezogen ist und Bücher der afroamerikanischen Bürgerrechtlerin Maya Angelou in der New Yorker U-Bahn ausgelegt hat. Angesichts der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen steht der Gedanke des friedlichen Miteinanders, der Toleranz und der Solidarität besonders im Fokus. Natürlich hoffen wir auch, mit dem ein oder anderen Buch über Missstände und Ungerechtigkeiten aufzuklären, zum Nachdenken anzuregen und verantwortungsvolles Handeln zu inspirieren. Mehr zu den Hintergründen

Macht mit und gewinnt jeden Advent

Litopian BuchgeschenkeHabt ihr Lust an unserer Aktion teilzunehmen und selbst Bücher zu verschenken? Dann haben wir etwas für euch. An jedem Adventssonntag verlosen wir dieses Jahr einen 10-€-Gutschein für Fairbuch, einem Online-Buchhändler, der mit jedem Kauf die Kindernothilfe unterstützt.

Den Gewinner ermitteln wir aus allen Foto-Einsendungen, entweder per Mail (info@litopian.net) oder über Social Media (Facebook, G+, Twitter, Instagram) mit diesen Hashtags: #litopian und #books4abetterworld

Also, zieht hinaus auf die Straßen und macht ein Foto von eurem „Buchgeschenk für eine bessere Welt“.


 

Der Adventskalender

Klicke auf die Adventstürchen, um zu erfahren, welche Bücher wir schon wo versteckt haben.

Schreibe einen Kommentar

*