Adventskalender 2016 – Buchgeschenk 18

Ausgebrannt: Thriller (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)

Advent, Advent, vier Lichtlein brennen. Pünktlich zum vierten Advent präsentieren wir euch ein besonderes Buchgeschenk: „Ausgebrannt“  von Andreas Eschbach beschäftigt sich mit der Ölkrise und was passiert, wenn die Welt plötzlich auf das schwarze Gold verzichten muss.

Entscheidungsgrundlage / Inhalt

Im Fokus der Handlung von „Ausgebrannt“ steht Markus Westermann, der in Amerika zunächst seinen Job verliert. Als er den Österreicher Karl Block und seine neuartige Methode Erdöl zu finden kennenlernt, ist er sofort begeistert. Beide arbeiten fortan zusammen und schaffen es, eine Risikokapitalgesellschaft von ihrer Idee zu überzeugen. Nach viel Ruhm und Ehre erfolgt blitzartig das böse Erwachen: Karl Blocks Methode scheitert in Saudi-Arabien. Nachdem kein Erdöl gefunden werden kann, verschwindet Block und nach Markus wird wegen Betrugs gefahndet. Ein Anschlag auf einen saudischen Ölhafen löst schließlich eine dramatische Ölkrise aus und weltweite Unruhen aus.

Eschbachs Roman rüttelt auf und macht bewusst, dass die Zukunft düster aussehen wird, wenn die Menschheit nicht anfängt auf Alternativen zum Erdöl zu setzen. Im Roman befinden sich neben der spannenden Handlung, viele gut recherchierte Fakten und Denkanstöße rund um den Erdölkonsum der globalisierten Welt. So wirkt die Geschichte alles andere als weit hergeholt, sondern öffnet in vielerlei Hinsicht die Augen. Nur wenn die Welt die Abhängigkeit zum Erdöl reduziert, kann das in „Ausgebrannt“ geschilderte Szenario verhindert werden.

„Ausgebrannt“ verstecken wir heute genau hier

Buchgeschenk DeutschlandkarteHeute sind wieder die Berliner dran. Wo genau wir „Ausgebrannt“  in die Freiheit entlassen, erfahrt ihr in Kürze. Sobald das Buch versteckt ist, schicken wir ein Bild an unsere Social-Media-Kanäle. Den/die Finder wollen wir ermutigen, dass Buch zu lesen und anschließend weiter zu teilen. Für diesen Zweck sind alle 24 Bücher bei bookcrossing.com registriert, so dass jeder verfolgen kann, welche Reise die Bücher erleben. Die Bilder der versteckten Bücher findet ihr auch bei Instagram.

Bookcrossing-BIC: 597-14305352

Hashtags: #emmasarmy #books4abetterworld #litopian

Adventskalender verfolgen: Instagram Twitter FB G+

 

Über den Adventskalender
Im Sinne unserer Aktion „Bücher für eine bessere Welt“ verschenken wir im Dezember 24 Bücher und verlosen zusätzlich 4 Gutscheine an diejenigen, die es uns gleichtun (jeden Adventssonntag). Wir hinterlegen jeden Tag ein Buch an verschiedenen öffentlichen Orten in ganz Deutschland. Bücher, die uns den Glauben an das Gute im Menschen wiedergeben, Bücher, die aufklären, wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Die Ideengeberin hierfür war Emma Watson, die als direkte Reaktion auf Trumps Wahlsieg losgezogen ist und Bücher der afroamerikanischen Bürgerrechtlerin Maya Angelou in der New Yorker U-Bahn ausgelegt hat. Angesichts der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen steht der Gedanke des friedlichen Miteinanders, der Toleranz und der Solidarität besonders im Fokus. Natürlich hoffen wir auch, mit dem ein oder anderen Buch über Missstände und Ungerechtigkeiten aufzuklären, zum Nachdenken anzuregen und verantwortungsvolles Handeln zu inspirieren. Mehr zu den Hintergründen

Macht mit und gewinnt jeden Advent

Litopian BuchgeschenkeHabt ihr Lust an unserer Aktion teilzunehmen und selbst Bücher zu verschenken? Dann haben wir etwas für euch. An jedem Adventssonntag verlosen wir dieses Jahr einen 10-€-Gutschein für Fairbuch, einem Online-Buchhändler, der mit jedem Kauf die Kindernothilfe unterstützt.

Den Gewinner ermitteln wir aus allen Foto-Einsendungen, entweder per Mail (info@litopian.net) oder über Social Media (Facebook, G+, Twitter, Instagram) mit diesen Hashtags: #litopian und #books4abetterworld

Also, zieht hinaus auf die Straßen und macht ein Foto von eurem „Buchgeschenk für eine bessere Welt“.


 

Der Adventskalender

Klicke auf die Adventstürchen, um zu erfahren, welche Bücher wir schon wo versteckt haben.

Schreibe einen Kommentar

*