Adventskalender 2016 – Buchgeschenk 16

Das Blut der anderenSimone de Beauvoirs „Das Blut der anderen“ widmen wir unser 16. Adventstürchen. Zu finden ist das bedeutungsschwere Büchlein im schönen Erlangen. Scheut die Kälte nicht, liebe Franken, macht euch auf die Suche, und womöglich seid ihr bald um diese gedankenvolle Winterlektüre reicher.

Entscheidungsgrundlage / Inhalt

Der Franzose Jean Blomart stammt aus gutem, wohlbetuchtem Hause, handelt jedoch ganz antibürgerlich, indem er sich im Zweiten Weltkrieg gegen die Bewegung des Terrors auflehnt. Mit seiner Entscheidung für den Widerstand ist er unweigerlich verantwortlich für weiteres Blutvergießen. Als seine Geliebte durch eine Aktion der Résistance verletzt wird, lässt er die letzten Jahre Revue passieren. Immer wieder hatten er und die Menschen in seinem Leben es mit Gewissenskonflikten zu tun und fanden sich in einer Zwickmühle zwischen ihrer moralischen Verantwortung und ihrem Wunsch nach individueller Freiheit.

Wie handele ich moralisch richtig, und inwiefern übernehme ich durch mein Tun Verantwortung für mich und andere Menschen? Diesen Fragen geht Simone de Beauvoir in „Das Blut der anderen“ nach. Deutlich wird: Einzelne Taten haben Auswirkungen auf viele. Nicht zu handeln jedoch ist keine Option – auch Nicht-Handeln heißt Handeln. Was können wir also tun, um unsere Welt ein bisschen besser zu machen und allen gerecht zu werden? Unsere Aufgabe ist es, einen Weg zu finden, mit dem beide Seiten leben können – kein leichtes Unterfangen, aber ein unerlässliches. Danke für diese Einsicht, Simone!

„Das Blut der anderen“ verstecken wir heute genau hier

Buchgeschenk DeutschlandkarteUnweit der Erlanger Waldweihnacht könnt ihr heute „Das Blut der anderen“ finden. Sobald das Buch versteckt ist, schicken wir ein Bild an unsere Social-Media-Kanäle. Den/die Finder wollen wir ermutigen, dass Buch zu lesen und anschließend weiter zu teilen. Für diesen Zweck sind alle 24 Bücher bei bookcrossing.com registriert, so dass jeder verfolgen kann, welche Reise die Bücher erleben. Die Bilder der versteckten Bücher findet ihr auch bei Instagram.

Bookcrossing-BIC: 513-14305353

Hashtags: #emmasarmy #books4abetterworld #litopian

Adventskalender verfolgen: Instagram Twitter FB G+

 

Über den Adventskalender
Im Sinne unserer Aktion „Bücher für eine bessere Welt“ verschenken wir im Dezember 24 Bücher und verlosen zusätzlich 4 Gutscheine an diejenigen, die es uns gleichtun (jeden Adventssonntag). Wir hinterlegen jeden Tag ein Buch an verschiedenen öffentlichen Orten in ganz Deutschland. Bücher, die uns den Glauben an das Gute im Menschen wiedergeben, Bücher, die aufklären, wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Die Ideengeberin hierfür war Emma Watson, die als direkte Reaktion auf Trumps Wahlsieg losgezogen ist und Bücher der afroamerikanischen Bürgerrechtlerin Maya Angelou in der New Yorker U-Bahn ausgelegt hat. Angesichts der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen steht der Gedanke des friedlichen Miteinanders, der Toleranz und der Solidarität besonders im Fokus. Natürlich hoffen wir auch, mit dem ein oder anderen Buch über Missstände und Ungerechtigkeiten aufzuklären, zum Nachdenken anzuregen und verantwortungsvolles Handeln zu inspirieren. Mehr zu den Hintergründen

Macht mit und gewinnt jeden Advent

Litopian BuchgeschenkeHabt ihr Lust an unserer Aktion teilzunehmen und selbst Bücher zu verschenken? Dann haben wir etwas für euch. An jedem Adventssonntag verlosen wir dieses Jahr einen 10-€-Gutschein für Fairbuch, einem Online-Buchhändler, der mit jedem Kauf die Kindernothilfe unterstützt.

Den Gewinner ermitteln wir aus allen Foto-Einsendungen, entweder per Mail (info@litopian.net) oder über Social Media (Facebook, G+, Twitter, Instagram) mit diesen Hashtags: #litopian und #books4abetterworld

Also, zieht hinaus auf die Straßen und macht ein Foto von eurem „Buchgeschenk für eine bessere Welt“.


 

Der Adventskalender

Klicke auf die Adventstürchen, um zu erfahren, welche Bücher wir schon wo versteckt haben.

Schreibe einen Kommentar

*