Adventskalender 2016 – Buchgeschenk 13

Die Vermessung der WeltWas wäre eine bessere Welt ohne ein kleines Abenteuer. Literarisch können wir da eine wissenschaftliche, geologische wie mentale Reise mit Die Vermessung der Welt empfehlen. Lasst uns doch von den protagonistischen Denkern des Werkes lernen.

Warum dieses Buch?

Kehlmanns Buch ist keine Biographie, wie man sie kennt. Keine stumpfe Aufzählung von Daten und Entdeckungen; stattdessen nimmt er uns mit auf Humbodts Reisen in entlegene Urwälder und Gauß‘ träumerischen Aufstieg aus den Armenvierteln. Mit Humor lernen wir die zwei herausragenden deutschen Wissenschaftler kennen und so macht Kehlmann diese doppelbiografische Fiktion zu einer lockeren Lektüre über glorreichen Ideen und Denker. So begleiten wir die beiden durch ihre Leben mit einem Schmunzeln.

Trotz Fiktion enthält das Buch viele wahre Begebenheiten und so kommt man als Leser nicht umher, auch die Ideen und Ziele der beiden zu würdigen. Da Kehlmann es geschafft hat, diese kulturell prägnanten Persönlichkeiten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, landet er auf unserer Liste „Bücher für eine bessere Welt“.

„Die Vermessung der Welt“ verstecken wir heute genau hier

Buchgeschenk DeutschlandkarteGauß und Humboldt verschenken wir gleich neben der Humboldt-Universität zu Berlin am Brandenburger Tor. Haltet also Ausschau, wenn ihr Die Vermessung der Welt finden möchtet. Sobald das Buch versteckt ist, schicken wir ein Bild an unsere Social-Media-Kanäle. Den/die Finder wollen wir ermutigen, dass Buch zu lesen und anschließend weiter zu teilen. Für diesen Zweck sind alle 24 Bücher bei bookcrossing.com registriert, so dass jeder verfolgen kann, welche Reise die Bücher erleben. Die Bilder der versteckten Bücher findet ihr auch bei Instagram.

Bookcrossing-BIC: 305-14305338

Hashtags: #emmasarmy #books4abetterworld #litopian

Adventskalender verfolgen: Instagram Twitter FB G+

 

Über den Adventskalender
Im Sinne unserer Aktion „Bücher für eine bessere Welt“ verschenken wir im Dezember 24 Bücher und verlosen zusätzlich 4 Gutscheine an diejenigen, die es uns gleichtun (jeden Adventssonntag). Wir hinterlegen jeden Tag ein Buch an verschiedenen öffentlichen Orten in ganz Deutschland. Bücher, die uns den Glauben an das Gute im Menschen wiedergeben, Bücher, die aufklären, wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Die Ideengeberin hierfür war Emma Watson, die als direkte Reaktion auf Trumps Wahlsieg losgezogen ist und Bücher der afroamerikanischen Bürgerrechtlerin Maya Angelou in der New Yorker U-Bahn ausgelegt hat. Angesichts der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen steht der Gedanke des friedlichen Miteinanders, der Toleranz und der Solidarität besonders im Fokus. Natürlich hoffen wir auch, mit dem ein oder anderen Buch über Missstände und Ungerechtigkeiten aufzuklären, zum Nachdenken anzuregen und verantwortungsvolles Handeln zu inspirieren. Mehr zu den Hintergründen

Macht mit und gewinnt jeden Advent

Litopian BuchgeschenkeHabt ihr Lust an unserer Aktion teilzunehmen und selbst Bücher zu verschenken? Dann haben wir etwas für euch. An jedem Adventssonntag verlosen wir dieses Jahr einen 10-€-Gutschein für Fairbuch, einem Online-Buchhändler, der mit jedem Kauf die Kindernothilfe unterstützt.

Den Gewinner ermitteln wir aus allen Foto-Einsendungen, entweder per Mail (info@litopian.net) oder über Social Media (Facebook, G+, Twitter, Instagram) mit diesen Hashtags: #litopian und #books4abetterworld

Also, zieht hinaus auf die Straßen und macht ein Foto von eurem „Buchgeschenk für eine bessere Welt“.


 

Der Adventskalender

Klicke auf die Adventstürchen, um zu erfahren, welche Bücher wir schon wo versteckt haben.

Schreibe einen Kommentar

*