Unterwasser atmen, berühmt werden, jemand anderer sein – Bücher eröffnen neue Welten! Du liebst es, sie zu bereisen oder bist selbst ein Weltenschöpfer? Dann werde Teil von Litopian.net und entdecke gemeinsam mit anderen Litopianern lesend und schreibend die Welt der Literatur.

Wer ist Litopian.net

Ins Leben gerufen wurde Litopian.net vom „Literarischen Förderverein Litopian e.V.“ (Satzung), gegründet von den Mitarbeitern von buchbesprechung.de, die sich das Ziel gesetzt haben, auch weiterhin das literarische Gut zu verteidigen und zu fördern, mit Schwert und Axt, mit Geist und Feder.

Welche Ziele werden verfolgt

Litopian.net versteht sich als Plattform, auf der sich frei und offen über Literatur ausgetauscht werden kann. Jede Meinung ist akzeptiert – und Lob und Kritik (an literarischen Werken) kann direkt geäußert werden. Das gilt unter der Prämisse, dass Kritik nicht an den Usern, sondern am Werk geäußert wird. Das Schreiben, Lesen und das Entdecken von Literatur – und der Austausch darüber – soll auf Litopian.net Freude bereiten. Litopian.net soll zeigen, dass Literatur nicht langweilig ist und auch außerhalb der drögen Schulliteratur und der Spiegel-Bestseller-Liste existiert – für diese Aufgabe sind sowohl Redakteure als auch Mitglieder der Community (Litopianer) gemeint.

Die Litopian Community

Litopianer sind wie Reisende, die durch Bücher in fremde Welten eintauchen. Litopische Welten müssen nicht dem Fantasy oder Science-Fiction entspringen; jedes Buch eröffnet seine ganz eigene Welt. In der Community von Litopian.net berichten Litopianer von ihren Reisen, von den Welten, die sie besucht haben, den Menschen, die sie getroffen haben, und den Erlebnissen, die sie dort gemacht haben. Sie gestalten selbst Welten, empfehlen sie oder raten von ihnen ab, immer auf der Suche nach neuen interessanten Storys.


Die Kategorien auf Litopian.net

Neben einigen bekannten, findet ihr nun auch neue Kategorien, mit denen wir unser Ziel einer interaktiven Welt der Literatur mit eurer Hilfe verwirklichen wollen.

BuchClub

Einmal im Monat ist Buchclub-Zeit! Das bedeutet unsere Redakteure finden sich zusammen, um über ein Werk zu philosophieren, das sie gemeinsam gelesen haben. Vom Klassiker bis zum modernen Bestseller wird alles analysiert und per Sternchenvergabe bewertet.
Wollt ihr mit uns lesen und diskutieren? Dann schaut regelmäßig im Buchclub vorbei, und lest unsere Ankündigungen und Wortgefechte. Wir freuen uns über eure Kommentare!


(Don’t) believe the Hype

Man sieht sie in den Bücherregalen, in der Bahn, im Fernsehen – und manchmal verfolgen sie einen förmlich: Die neusten Bestseller. Doch, muss ein Buch, das sich gut verkauft, auch gut sein? Das wagen wir zu bezweifeln! In unserer Kategorie „(Don’t) believe the Hype“ nehmen wir regelmäßig die aktuellen Verkaufsschlager der Literaturwelt unter die Lupe und verraten euch, ob der Hype um ein Werk verdient ist – oder eher nicht.

Habt ihr unser kritisch beäugtes Buch ebenfalls gelesen und euch herrlich darüber aufgeregt? Oder fandet ihr den Hype um einen Roman im Gegensatz zu uns völlig berechtigt? Dann seid ihr herzlich eingeladen eure Meinung mit uns in den Kommentaren zu teilen!


CineLit

Buch oder Film? Klar, manch eine Geschichte lebt von der Phantasie ihrer Leserschaft. Eine Verfilmung kann dann nur schlecht werden. Doch selbst Literaturfans müssen zugeben: Dann und wann können Bild und Ton nicht schaden, um der Vorstellungskraft auf die Sprünge zu helfen. In unserer Rubrik CineLit dreht sich alles um Literaturverfilmungen und die dazugehörigen Romanvorlagen. Lohnt sich der Griff zum Buch oder eher der Kinobesuch? Hier erfahrt ihr es.

Egal ob überzeugter Leser oder ambitionierter Kinogänger, diskutiert mit uns über Romanverfilmungen und -vorlagen. Wir sind gespannt auf eure Buch- und Filmtipps!


Dystopia

Egal ob uns unsere Reise durch die Trümmer untergegangener Zivilisationen oder den alles kontrollierenden Überwachungsstaat führt, keine dystopische Welt ist vor uns sicher. Wir berichten euch hier vor allem von den Weltentwürfen dystopischer Romane und den daraus resultierenden Problemen ihrer Protagonisten.

Dystopische Zukunftsvisionen gibt es wie Sand am Meer. Egal ob Repressions-gesellschaft  oder postapokalyptische Endzeitszenarien,  hier werfen wir einen Blick auf die Besonderheiten der unterschiedlichen Weltentwürfe und bewerten sie.

Habt ihr den vorgestellten dystopischen Roman ebenfalls gelesen? Teilt ihr die Meinung der Redaktion oder bewertet ihr das Buch ganz anders?


FirstChapter

Nichts ist so wichtig wie der erste Eindruck – genau deshalb widmen wir dem ersten Kapitel nun eine ganze Kategorie.

Hier wird es hands-on Tipps und Übungen zum Schreiben geben. Wir wollen uns mit den Anfängen beschäftigen, von bekannter Literatur, vielleicht von deinen Werken, unseren, von anderen Veröffentlichungen. Dabei werden wir einen detaillierten Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten und etwaigen Notwendigkeiten werfen. Worauf kommt es an? Was erwarten Leser? Wann ist es angebracht, diese Erwartungen nicht zu bestätigen?


SchreibChallenge

Litopian.net versteht sich als interaktive literarische Spielwiese. Wie könnten da Herausforderungen für fleißige oder interessierte Schreiber fehlen?

In dieser Kategorie werden wir Challenges veranstalten, mit interaktiven Aufgaben rund um das Thema Schreiben. Anschließend soll das literarische Gut, das dadurch hervorgebracht wird, präsentieret werden, so dass auch unsere Leserfreunde etwas davon haben.

Die Schreibaufgaben werden sich zum Teil an gängige Aufgaben aus dem kreativen Schreiben orientieren. Solche Aufgaben bilden die Grundlage für viele Schreibkurse, bieten aber auch sehr viel Spaß für diejenigen, die gerne und vielleicht auch viel schreiben.


CommunityChallenge

In der CommunityChallenge sind alle zusammen gefragt, sich kreativ auszutoben. Als Unterkategorie der SchreibChallenge werden hier ebenfalls Schreibaufgaben gestellt und die Werke präsentiert, mit dem Unterschied, dass hier zusammengearbeitet werden soll, um außergewöhnliche und hoffentlich auch lustige Werke zu kreieren.

Wir wollen der Community damit eine Plattform bieten, gemeinsam zu agieren. Mithilfe regelmäßiger Aufgaben weckt diese Kategorie den spontanen Schreiber, dem Teamplayer. Und wir sind gespannt auf die Resultate, die aus der mächtigen Quelle der Welt der Schreiber entspringt.


KrimiRätsel

Von Edgar Allan Poe über Agatha Christie bis hin zu Sebastian Fitzek: spätestens seit dem 19. Jahrhundert ist der Kriminalroman nicht mehr aus den Bücherregalen zu denken – bis heute. Entsprechend groß ist die Auswahl an guten Krimis. In unserer Rubrik „KrimiRätsel“ stellen wir echte Genre-Liebhaber regelmäßig auf die Probe und belohnen die echten Kenner unter ihnen: Wer anhand von Indizien das gesuchte Werk errät, hat die Chance auf neuen Lesestoff.