Schön bis in den Tod

Der 10 Jahre zurückliegende Mord an zwei hübschen 17-Jährigen wird wieder aufgerollt. Die Leichen der Schülerinnen wurden nie gefunden, doch sprachen verschiedene Indizien für ein Gewaltverbrechen. Der mutmaßliche Täter hatte sich …

Die Welt von Corpus Delicti

Der Aufbau von Juli Zehs Roman Corpus Delicti ist beispielhaft für das Genre der klassischen Dystopie. Aktuelle Entwicklungen werden zu einer dystopischen Zukunft gesteigert.

Books 4 a Better World – es geht ...

Auch 2017 wollen wir unsere Buchverschenk-Aktion fortsetzen, denn die politische Lage hat sich wenig entspannt. Neben diversen Städten in Deutschland wollen wir dabei auch international ein Zeichen gegen Separatismus, Menschenfeindlichkeit und …

Orte als Handlungsimpuls

Orte bestimmen unsere Entwicklung, kreieren Persönlichkeiten, wecken Emotionen, sie stellen die Bühne für unsere Handlungen und sind Ausgangspunkt für die Wege, die eine Handlung einschlagen kann.

Netzfundstücke zum Wochenende

Wir waren mal wieder in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs um interessante, hilfreiche, inspirierende und lustige Links zu sammeln, die das Leben als Litopianer noch schöner machen. Nach dem Schreibwettbewerb …

Lecker, leicht und literarisch!

Wochenenden sind eine prima Sache. Endlich Zeit um sich voll und ganz der Bücherleidenschaft hinzugeben. Doch der letzte Cent ist mal wieder für neue Schmöker draufgegangen? Und der frisch angefangene Roman ist so …

Die Welt von „Wir“

Ein echtes Urgestein des dystopischen Genres ist der Roman „Wir“ des russischen Autors Jewgeni Samjatin. Das 1920 veröffentlichte Buch gilt als Wegbereiter und Inspirationsquelle für Orwells „1984“ und Huxleys „Schöne neue …

Kettenstory mit Ortsfokus

Heute gehen wir an die Praxis. Zusammen mit euch wollen wir eine Geschichte entwerfen, in dem die Wirkung von Ort, Zeit und Raum als treibende Kraft in der Handlung zu sehen …